11 Fragen an...
Schreibe einen Kommentar

Dipl.-Ing. (FH) Wandy Mulia

Dipl.-Ing. (FH) Wandy Mulia

Dipl.-Ing. (FH) Wandy Mulia

Herr Mulia stellen Sie sich vor der ersten Frage doch kurz selber vor:
_Wandy Mulia [wm]: Berufseinsteiger als Dipl.-Ing Architektur in Aachen seit Mai 2008. Mein multikulturelles Hintergrund ist eine wichtige Bestandteil meiner Kreativität und meiner Entwürfe.

Frage 1: Welches war Ihre erste Anstellung nach dem Studium?
_wm: Dipl.-Ing. bei OX2 Architekten in Aachen

Frage 2: Warum sollte ein Bauherr auf jeden Fall mit einem Architekten zusammenarbeiten?
_wm: Um die beste Architektur zu bauen. Architektur ist nicht nur die Gebäude, aber auch die Atmosphäre, die man dort fühlen kann; und die Erinnerung von aller mitbeteiligten Personen.

Frage 3: Wie würden Sie ihren architektonischen Stil beschreiben?
_wm: Experimentalist vor allem im Bereich der Folding Architecture

Frage 4: Welches Buch oder welchen Film habe Sie zuletzt gelesen bzw. gesehen?
_wm: Bücher: Young Architects Die Avantgarde – Kieran Long (Callwey), Create. Eating, Design and Future Food (oo|oo Gestalten)

Frage 5: Wer sind Ihre Vorbilder und warum?
_wm: Mein Diplom Professor. Er gab Motivationen und umwandelte meine Potenzielle in Erfolg. Ich habe von Ihm sehr viel gelernt und erkenne jetzt meine Stärke.

Frage 6: Ist der Bauherr König, oder muss ein Bauherr durch einen erfahrenen Architekten zu seinem Glück geführt werden?
_wm: beides

Frage 7: Welcher Bereich im Architekturstudium hat Sie für Ihr Berufsleben am Besten vorbereitet?
_wm: Entwerfen – Baukonstruktion

Frage 8: Von Paul Valery stammt der Ausdruck „Architektur ist Stein gewordene Musik“. Was uns zu der Frage bringt, welche Musik Sie zurzeit gerne hören?
_wm: Meistens Jazz

Frage 9: Welches Gebäude hätten Sie gerne entworfen und warum?
_wm: Congresshall und Forum für die Jugendliche, wo sie ihre Kreatifität in aller Bereiche Förderung bekommen können. Architektur soll die Chancen geben können, Menschens Leben zu verändern.

Frage 10: Architektur ist … ?
_wm: nicht nur Gebäude zu bauen, sondern die Menschen innendrin aufzubauen.

Und zum Schluss Frage 11: Welche Frage würden Sie welcher Person gerne stellen?
_wm: Zu mir selbst: wie kann ich mich verbessern, um solche Architektur bauen zu können?

Vielen Dank Herr Mulia.

Dipl.-Ing. (FH) Wandy Mulia, Architekt
wandy@wandymulia.com
http://www.wandymulia.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.