Alle Artikel in: archimag intern

Ankündigungen und News rund um archimag

das neue archimag.de

Das neue Architekturmagazin

archimag.de ist in den letzten sieben Jahren zu einem angesehenen und gut besuchten Architekturmagazin geworden. In den sieben Jahren habe ich vieles mit dieser Mischung aus Blog und Magazin versucht, experimentiert und die am Anfang gesteckten Ziele und Grenzen immer wieder hinterfragt und zu erweitert. Vor rund einem Jahr wurde es stiller hier bei archimag.de. Das lag zum Einen daran, dass ich persönlich aufgrund einer guten beruflichen Auftragslage nicht sehr viel weniger Zeit für fundierte Artikel hatte und zum anderen daran, dass sich das Konzept meine Idee festgefahren hatte. Aber ich möchte gerne, dass archimag.de auch weiter eine Anlaufstelle für Architekten und Architekturinteressierte bleibt. Was also tun? Back to the roots?

2015-11-06 16_13_26-archimag

in your language, dans votre langue, in uw taal, på ditt språk, en su idioma – archimag.de

Architektur ist kulturenübergreifend und sollte spachunabhängig sein. Schade das es archimag nur in deutsch gibt. Aber dem war einmal so. Ab sofort kannst Du archimag vielen Sprachen lesen. Durch eine neue Zusatzfunktion werden alle Textinhalte des Blogs in Deiner Wunsch-Sprache dargestellt: Ein Klick auf das kleine Dropdown-Menü rechts in der Seitenleiste reiht. Probiert es einfachmal aus. Sollte die Leiste nicht angezeigt werden, dann denkt die Website, dass Ihr mit Deutsch als Browsereinstellung kommt und stört Euch mit der Option nicht.

padlock

archimag.de sicher durch ssl

archimag.de wird ab heute per HTTPS aus­ge­lie­fert und ist somit noch siche­rer. In einer Zeit in der wir alle über Daten­schutz und Privatsphäre spre­chen, will auch ich alles Mög­li­che tun. Mit HTTPS und dem ent­spre­chen­den „klei­nem” SSL-Zertifikat hat archi­mag jetzt Vor­teile beim Daten­schutz: Alle Daten die Sie auf der Seite ein­tra­gen, wer­den ver­schlüs­selt über­tra­gen und sind somit wäh­rend der Über­tra­gung sehr gut geschützt. Sicher­heit: Die Seite ist weni­ger anfäl­lig für Angriffe und man kann den Infor­ma­tio­nen so noch bes­ser vertrauen.