Neueste Artikel

Quantify my Car

Heute kann man alles mehr oder minder automatisch aufzeichnen lassen. Angefangen von Schritten und Kaffeekonsum bis Schlafphasen ist alles möglich. Ich gebe zu, dass ich die Daten über mich spannend finde und finde daraus durchaus etwas herauslesen zu können. In einigen Teilen des Lebens ist das Erfassen von Daten jedoch unumgänglich. Und genau hier sind wir beim Thema angekommen: dem Fahrtenbuch. Eher lästig und mühselig, als angenehm.

Wer führt ein Fahrtenbuch

Weiterlesen

Hochbett im Tiny House Diekmann

Tiny Houses in Deutschland

Jeder Trend sorgt für eine Gegenbewegung. Auf die protestierenden 68er folgt die Nullbockbewegung. Auf die immer größere Freizügigkeit die jungfräuliche Ehe und auf immer mehr Konsum die Beschränkung auf die nötigsten Dinge. Und auf moderne und große Häuser – das Tiny House. Ich hatte ein Wochenende die Gelegenheit ein Tiny House zu nutzen und habe viel gelernt.

Tiny Houses – der DIY/Lifestyle Trend aus den USA

Weiterlesen

TASCHEN Köln! Yeah!

Mit dem TASCHEN Verlag habe ich ja schon einige Projekte (jeweils mit einer interessanten Verlosung) wie Peter Lindbergh signiert sein Buch, Hinter den schönsten Eingängen Mailands oder Art Record Covers gemacht. Heute ist wieder ein guter Zeitpunkt ein besonders Buch zu verlosen. Anlass ist die Eröffnung des TASCHEN Stores in Köln.

Jetzt ist es endlich soweit: auch die Heimatstadt des TASCHEN Verlages bekommt einen Flagshipstore. Am 21.09.2017 ist großer Eröffung des Stores am Neumarkt 3 und ich bin leider an diesem Datum unterwegs und nicht in Köln. Ihr seit aber eingeladen.

Weiterlesen

HP Z2 mini

Das schönste Arbeitstier des Architekten im Test

Ein Architekt ist nichts ohne seinen Bleistift. So sagt man zumindest und da sicherlich einiges dran. Spätestens aber nach der ersten Skizze benötigt der Architekt „von heute“ etwas ganz anderes. Wir alle verbringen die meiste Zeit des Tages heutzutage vor dem Computer. Und mal ehrlich: nichts ist schlimmer als wenn wir schneller denken als der Rechner arbeiten kann.

Also wird eine immer leistungsfähigere Rechenmaschine benötigt. Jeder Architekt und Designer hat also so eine beige Kiste unterm Schreibtisch, die brüllend lüftet und eigentlich noch besser versteckt werden müsste. Das ist doch Ironie, denn man muss bedenken, das diese hässlichen Kisten gerade bei Architekten und Designern stehen, die die Welt ja eigentlich besser und schöner machen soll. In den letzten Jahren hat sich hier glücklicherweise einiges getan, so das ein Rechner nicht mehr hässlich sein muss.

Weiterlesen

Bauabschnitt III im Leitz-Park ©Michael Kisselbach kiframes.de

Der Leitz-Park in Wetzlar – eine Erlebniswelt für und von Kamera-Enthusiasten

Am 07. Juni 2016 war es soweit: Der Spatenstich für den neuen Bauabschnitt des Leitz-Parks in Wetzlar wurde gesetzt und das gesamte Areal somit vervollständigt. Dr. Andreas Kaufmann, Aufsichtsratsvorsitzender und Mehrheitseigner der Leica Camera AG, wird mit dem dritten Bauabschnitt seine Vision des Leitz-Parks einen deutlichen Schritt voran bringen.

Die Geschichte der Entwicklung zeigt, was ein begeisterter Bauherr mit den richtigen Architekten vollbringen kann. Außerdem ist dieses Projekt ein gelungenes Beispiel für die Umnutzung von Militärbrachen und die Aufwertung einer Stadt und Region.

Weiterlesen