Magazin
Schreibe einen Kommentar

Endspurt für den DETAIL Preis 2011

DETAILPreis 2011 Banner

DETAILPreis 2011 Banner

DETAILPreis 2011 Banner

Architekten, angehende Architekten, Bauherren und Unternehmen haben noch wenige Wochen Zeit ihre architektonischen Projekte beim DETAIL Preis einzureichen. Wie auch in den letzten Jahren freut sich die DETAIL Redaktion auf die internationalen Teilnehmer und fiebert auf weitere, spannende Einsendungen bis 16. August 2010 hin.

Ästhetik und Konstruktion – mit dieser Kombination geht der DETAIL Preis bereits in die vierte Runde. Zusammen mit der Weltleitmesse BAU und Partnern aus der Baubranche ist es wieder möglich, herausragende Architektur, geplant bis ins Detail, zweckmäßig und kunstvoll zugleich zu würdigen und die besten Objekte einem interessierten Publikum vorzustellen. Es können Projekte für den materialunabhängigen Hauptpreis, für die Sonderkategorien Stahl, Glas, Interior und Green Architecture eingereicht werden. Angehende Architekten können ihre Ideen unter der Kategorie Sonderpreis Studenten in den Wettbewerb einbringen.

Der DETAIL Preis ist seit diesem Sommer auch Branchenpreis: Bauherren und Unternehmen können nun auch den Einsatz ihrer Produkte an realisierten Objekten präsentieren oder sich mit ihrer gelungene Firmenarchitektur am DETAIL Preis beteiligen.

Wer bei der Gala am 19. Januar 2011 als offizieller Gewinner gilt entscheidet die internationale DETAIL Preis Jury. Sie nominiert unter allen Einsendungen für jede Kategorie drei Projekte und legt die Verteilung des Preisgeldes in Höhe von 20.000 Euro fest.

Die hochkarätige Jury besteht aus dem Vorjahressieger Mauro Gil-Fournier Esquerra (Estudio SIC, Madrid), Prof. Harry Gugger (Harry Gugger Studio, Basel), André Kempe (Atelier Kempe Thill, Rotterdam), Prof. Regine Leibinger (Barkow Leibinger Architekten, Berlin) und Christian Schittich (Chefredakteur DETAIL, München).

Teilnahmebedingungen

Noch bis 16. August können realisierte Projekte für den DETAIL Preis eingereicht werden.

Für den Hauptpreis und die Sonderpreise werden weltweit realisierte Projekte zugelassen, die nach dem 1. Januar 2006 fertig gestellt wurden. Der Sonderpreis Studenten würdigt Studienarbeiten, die ab diesem Zeitpunkt entstanden sind.

Weitere Informationen und die Auslobungsunterlagen finden Sie auf

Partner des DETAIL Preis 2011 ist die Weltleitmesse BAU 2011.

Die Sonderpreise werden von Innovationsführern der Industrie und Stiftungen unterstützt:
OKALUX für Glas
JOSEF GARTNER für Stahl
DORMA für Interior
SIEGENIA AUBI für Green Architecture
STO-STIFTUNG für Studenten

Ideelle Partner sind die Bayerische Architektenkammer und die Architectural Society of China.

Kategorie: Magazin

von

Ich bin Architekt und seit 2009 veröffentliche ich archimag.de. Wenn Ihr Wünsche oder Anregungen habt, dann her damit. Ich freue mich über Eurer Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.