Alle Artikel mit dem Schlagwort: Europan

Freilichtbühne Spremberg

Europan – Freilichtbühne Spremberg

Architekten (Generalplanung, LPH 1-9)): subsolar architekten (saskia hebert & matthias lohmann), Erstellungsjahr: 2010 Standort: Spremberg, Bahnhofsstraße* Auftraggeber: Stadt Spremberg Statik: Studio C (Nicole Zahner) Elektro: Ing.-Büro Kaczmarek Sanitär: Ing-FTG Kampe Akustik: Moll Bausumme: 1,3 Mio € (brutto) Förderung: EFRE (Europäischer Fonds für regionale Entwicklung)

EriksenSkajaa Shuffle Norway Oslo

Norway Shuffle

Der Europan10 Wettbewerb lässt mich nicht los. Heute möchte ich den Wettbewerbsbeitrag von Eriksen Skajaa Architects, einem kleinen Architekturbüro von Arild Eriksen und Joakim Skajaa vorstellen. Mit dem Beitrag „Shuffle“ haben Sie in Norwegen, Oslo den ersten Preis gewonnen. Das Projekt untersucht low rise/high density Stadtplanung als eine Möglichkeit, die lokale Identität zu stärken. Dabei werden Passivhaus-Konzepte eingesetzt um die Gebäude zu gestalten.

E10 Logo

E10 – Die Ergebnisse und Teilnehmer

Der 10. Europan-Wettbewerb ist entschieden. Das Verfahren war im Januar 2009 unter dem Leitthema „European Urbanity“ in 62 Städten aus 19 europäischen Ländern ausgelobt worden. Die Jury vergab insgesamt neun Preise, zwölf Ankäufe und vier Lobende Erwähnungen für die deutschen Standorte in Bottrop, Elmshorn, Dessau-Roßlau, Leisnig, Guben, Heidelberg, Forchheim, Nürnberg und München sowie den polnischen Standort Warschau. Archimag hat die Gewinner vorgestellt.