do-interview

ueber archimag

Archimag – was steckt dahinter

Archimag steht für ARCHItekturMAGazin und ist eine etwas andere “Architekturzeitschrift” im Netz. In einer Mischung aus Blog und Magazin werden Architekten und deren Architektur vorgestellt. Der Schwerpunkt liegt hierbei nicht bei den bekannten und genügend in den Medien vertretenden Personen und Objekten, sondern auf der Alltagsarchitektur, die positiv auffällt. Archimag.de bietet so einen (Ein)Blick in Werke der Kollegen, sieht seine Hauptzielgruppe aber bei den interessierten Laien und zukünftigen Bauherren.
Großes Vorbild für das Archimag ist der Tag der Architektur, der auch die Architekturperlen, die es in jeder Stadt gibt, vorstellt und präsenter macht.

Architekten werden mittels eines, 11 Fragen umfassenden, Fragebogen vorgestellt. Die Bauwerke werden ausführlicher in Text und vor allem Bild vorgestellt. Aufgelockert wird der Mix durch interessante Nachrichten aus dem Bereich.

Archimag – wer steckt dahinter

Archimag das bin zurzeit nur ich. Mein Name ist Sebastian Lauff, ich bin Architekt und betreibe das Projekt als Hobby neben meinem Job. Ein geschäftliches Interesse verbinde ich hiermit nicht, auch wenn ich mich natürlich freue, wenn sich das Projekt selber trägt.

Ihr können Euer Projekt bei Archimag vorstellen oder das Interview beantworten.

Kontakt:
Dipl.-Ing. Sebastian Lauff
(Architekt – BDB)
Laacher See Straße 19
53844 Troisdorf
spl@archimag.de

Weitere Informationen im Impressum.