Magazin
Kommentare 2

Wettbewerb – Innen wie Außen

Innen wie Außen Logo

Innen wie Außen Logo

Innen wie Außen Logo

Nur noch bis zum 1. März 2012 haben Architekten und Innenarchitekten die Gelegenheit, ihre realisierten Projekte beim HASIT Architekturwettbewerb einzureichen. Unter dem Motto „Innen wie Außen“ sucht der innovative Systemhersteller für Decke, Wand und Boden in Kooperation mit der Fachzeitschrift DETAIL architektonische Lösungen, die sich durch einen optimal gestalteten Innenraum, eine besondere äußere Hülle oder das stimmige Zusammenspiel beider Bereiche auszeichnen.

Den ersten drei Preisträgern winkt ein Preisgeld von insgesamt 10.000 Euro.

Für die Bewertung der Architektur sind Kriterien wie ästhetische Gestaltung, funktionale Qualität sowie die fachgerechte Ausführung relevant. Eine fachkundige Jury, bestehend aus Professor Johann Eisele (EISELE STANIEK+), Johannes Ernst (steidle architekten), Monika Lepel (LEPEL & LEPEL), Stefan Charizanis (Geschäftsführer HASIT Trockenmörtel GmbH) sowie Meike Weber (Chefredakteurin DETAIL transfer), wird sich mit den eingereichten Arbeiten auseinandersetzen.

Egal ob Neubauten, Umbauten, Erweiterungen oder Sanierungen, eingereicht werden können alle bereits fertiggestellten Projekte mit Standort in Deutschland, bei denen Produkte aus dem Portfolio von HASIT zum Einsatz kamen. Analog zum Motto des Wettbewerbs „Innen wie Außen“ werden die wesentlichen Bereiche eines Gebäudes in die Bewertung einbezogen.

Die Gewinnerprojekte werden bei der Preisverleihung im Juni 2012 präsentiert und zusätzlich im Architekturfachmagazin DETAIL sowie auf der Online-Seite von HASIT vorgestellt. Weitere Informationen zum Wettbewerb sowie die Möglichkeit zur Einreichung unter http://hasit.de/innenwieaussen/

Ich werde versuchen auch über die Preisträger zu berichten. Wer jetzt aber direkt ein Objekt im Kopf hat und dieses anmelden will – Achtung! Nur Objekte bei denen Produkte von HASIT zum Einsatz gekommen sind, werden zur Abstimmung zugelassen.

Daher eine Frage in die Runde: Werden die Produkte bei euch eingesetzt?

Kategorie: Magazin

von

Ich bin Architekt und seit 2009 veröffentliche ich archimag.de. Wenn Ihr Wünsche oder Anregungen habt, dann her damit. Ich freue mich über Eurer Feedback.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.