Magazin
Kommentare 1

Auch Briefkästen machen den Stil eines Hauses aus

letterbox
advitorial
Bei der Planung des eigenen Traumhauses gibt es sehr viele Dinge, die beachtet werden wollen und müssen. Gerade wenn man das Haus plant, das man schon immer haben wollte, und in dem man sein ganzes Leben verbringen möchte, sollte man eine besondere Sorgfalt an den Tag legen, und das bis in das kleinste Detail. Sicherlich ist die gesamte Architektur das Wichtigste, aber auch Punkte wie Briefkästen sind sehr wichtig und sollten schon sehr früh geplant werden um zu verhindern, dass man hinterher einen Briefkasten kauft, der so gar nicht zum Gesamtkonzept des ganzen Hauses passt.

Auch Briefkästen sind heute ein Aushängeschild für ein Haus. Die Zeiten, in denen an jedem Haus derselbe Briefkasten hing, sind zum Glück nun vorbei. Dafür sorgen die unterschiedlichen Varianten, in denen es solche Briefkästen heute zu kaufen gibt. Sehr gefragt sind natürlich die edlen Varianten aus Edelstahl, aber auch die amerikanischen Variante, also die freistehenden Briefkästen, stehen immer mehr im Fokus der neuen Hausbesitzer. Auch Briefkästen mit Glasfront rücken auf der Beliebtheitsskala immer weiter vor. Hier gibt es auch wunderbare Möglichkeiten für sehr schöne Gravuren. Einen Briefkasten braucht jedes Haus, und er sollte auf jeden Fall dem allgemeinen Stil des Eigenheims entsprechen. Spezialanfertigungen sind natürlich auch möglich, nur sollte man hier auch eine entsprechende Lieferzeit einplanen.

Foto: Creative Commons License photo credit: loop_oh

Kategorie: Magazin

von

Ich bin Architekt und seit 2009 veröffentliche ich archimag.de. Wenn Ihr Wünsche oder Anregungen habt, dann her damit. Ich freue mich über Eurer Feedback.

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.