Magazin
Kommentare 5

Lego Architecture

Lego Frank Lloyd Wright Falling Water House

Lego Frank Lloyd Wright Falling Water House

Ich glaub es nicht. Wie genial ist das denn?

Von Lego gibt es 50 Jahre nach dem Tod von  Frank Lloyd Wright das Guggenheim Museum und das Falling Water House als Legobausatz.

Die beiden Bausätze wurden von Adam Reed Tucker von Brickstructures, Inc entworfen. Tucker hat schon an der Landmark series von  LEGO Architecture gearbeitet. (Sears Tower, John Hancock Tower, Empire State, Seattle Space Needle).

Lego Frank Lloyd Wright Guggenheim

Lego Frank Lloyd Wright Guggenheim

Irgendwie schöner als die Bausätze, die es zu meiner Kindheit gab.  Ich bin neidisch.

Gesehen habe ich das bei archdaily die es wiederum bei The coolist entdeckt haben. Und mittlerweile kann man über Lego architecture an 100 weiteren Stellen im Web lesen. Macht aber nicht, ich musste das hier auch bringen.

Was könnte man sich nicht noch alles vorstellen? Eine Europäische Edition mit Regierungsbauten! Oder das alte Rom als Bausatz! Brücken dieser Welt!

Was würdet Ihr bauen wollen?

Kategorie: Magazin

von

Ich bin Architekt und seit 2009 veröffentliche ich archimag.de. Wenn Ihr Wünsche oder Anregungen habt, dann her damit. Ich freue mich über Eurer Feedback.

5 Kommentare

  1. Ich war schon einen Klick davon entfernt mir einen „Frank Lloyd Wright“ zu bestellen. Ist aber doch etwas teuer wie ich finde. Vielleicht wenn die Arbeit mal ausbleibt, dann ist auch die Zeit dafür da, so ein Gebäude zusammenzubauen.

  2. Pingback: Geburtstag! Archimag wird 1 Jahr | Intern, Architektur, Architekten, architectur, architects, Vorstellung, Häuser, Wohungsbau, Wohnungen, Interview, Perlen, Pläne | Archimag

  3. Tolga sagt

    Ich habe derartiges schonmal bei einem Projekt von BIG gesehen. Angeblich gibt es ein App von LEGO, welches ermöglicht seine eigenen Kreationen zu basteln.

  4. Pingback: Magazin | Lego als temporäre Architektur | archimag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.