Monate: Januar 2014

Loft by TimothyJ (Flickr)

Wohnen im Loft mit großem Wohlfühlfaktor

Was exklusive Einrichtungsmöglichkeiten angeht, ist ein Loft wohl nach wie vor der Traum von Freunden des guten Wohnstils. Ein großzügiges Raumangebot, hohe Decken, fehlende Zwischenwände, große Fensterfronten und offene, weitläufige Bereiche sowie eine unverputzte Klinker- oder Backsteinfassade sorgen für das charakteristische Industrie-Chic, der zu Wohnraum umgebauten Fabrik- und Lagerhallen. Wo einst reger Betrieb am Fließband herrschte, machen es sich heute vor allem Kreative gemütlich. Künstler in London und New York entdeckten leer stehende Lagerhäuser als Erste für sich und trugen dazu bei, dass sich der offene, wie auch improvisierte Wohnstil im Loft, zu einem Einrichtungs- und Lebensstil zugleich entwickelte. Ein Penthouse im „urbanen Loftstyle“ ist puristisch und schnörkellos, dafür jedoch äußerst designorientiert. Viel Mobiliar braucht es nicht, um ein Loft einzurichten, bei der Auswahl gilt es jedoch Fingerspitzengefühl zu beweisen. Insbesondere muss man sich von einseitigen Einrichtungsideen verabschieden. Fantasie ist gefragt, denn in einem Loft ist alles Wohnraum – von der Wohnküche bis hin zum Wohnbad. Loftstyle – erlesen, rau und ungemacht darf es aussehen