Monate: Dezember 2009

Noch 5 Tage: Was macht ein Bauschinör?

Opa Heinz Günter, was hast Du gearbeitet? Ich war Bauingenieur. Was macht ein B a u s c h i n ö r ? Haben Sie schon einmal versucht, mit einfachen Worten zu erklären, was Statik ist? Und was sind Ankerkopf, Bügel, Flugrost, Rüttelflasche und gar Zementmilch? Der Bauingenieur Heinz Günter Schmidt erzählt in dem vorliegenden Buch seinen Enkeln und allen technisch interessierten Kindern (und Erwachsenen!) vom Baugeschehen und gibt auf phantasievolle Weise einfache Antworten. Sein „Bautagebuch“ mit vielen Fotos und originellen Handskizzen zeigt in 13 Kapiteln, wie eine alte Brücke durch eine neue ersetzt wird. Kinder sind fasziniert von Lärm und Dreck auf Baustellen, während erwachsene Laien von amüsiert bis irritiert auf das scheinbar unübersichtliche Treiben blicken. Nach der Lektüre dieses Buches ordnen sich – kinderleicht – eine Baumaßnahme zu einem planmäßig komplexen Vorgang und ein Bauwerk zu einer exakten und komplizierten Struktur. So wird aus der Faszination an den sichtbaren Veränderungen der Umwelt das Interesse an der Technik und ihren unsichtbaren naturwissenschaftlichen Grundlagen geweckt. 923 mal gelesen.

Noch 7 Tage: Das Mängelquartett

Heute 7 Tage vor Weihnachten das Schockerquartett. Das Mängelquartett – Baumängel sind kein Kinderspiel ist eine klassisches Quartett mit Baumängeln. Eine Witzige Idee. Beschreibung: Bauabnahmen sind leider oft verbunden mit kleinen oder auch größeren Schreck-Momenten. Auf einmal liegt die Steckdose hinterm Heizkörper, Bauschaum quillt über dem Fensterrahmen hervor oder die Decke hängt durch. Der Ärger über die mangelnde Gebrauchsfähigkeit ist groß und der Kommentar des Bauunternehmers, das guckt sich weg, hilft dem betroffenen Bauherren auch nicht weiter. Das Berliner Architektenduo karhard hat derartige Fälle im Berufsalltag selbst erlebt und über einige Jahre gesammelt und fotografisch dokumentiert. Das Material war der Ausgangspunkt für ein Baumängel-Quartett, um nicht allzu vergrämt an das Thema heranzugehen. Im Jahre 2002 kam das Produkt auf den Markt. Aufgrund der großen Nachfrage wurde nun eine 4. Auflage erstellt, sie ist völlig neu überarbeitet und wurde gestaltet von dem Designer Borries Schwesinger. Weitere Produkte aus der Baumängelserie: Der Leitfaden für den Mängelcheck und die Mängelliste – Raumkontrolle leicht gemacht. 886 mal gelesen.

Noch 9 Tage: Die schönste HOAI

Heute als Geschenkt die HOAI. Als Geschenk? Doch diese Version schon. Am 18. August 2009 trat die 6. Novellierung der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) in Kraft. Sie ist verbindliches Preisrecht für Planungsleistungen im Bauwesen. Die HOAI stellt daher sowohl für Architekten und Ingenieure als auch für Bauherren und Auftraggeber die Grundlage für eine Vertragsgestaltung dar. 858 mal gelesen.

Dipl.-Ing. (FH) Ralf Breuer

Herr Breuer stellen Sie sich vor der ersten Frage doch kurz selber vor: _Ralf Breuer [rf]: Wir sind ein Team von jung(geblieben)en und erfahrenen Kollegen, die sich über viele Jahre in Großprojekten kennengelernt haben. Seit 2005 betreuen wir Privatkunden und gewerbliche Kunden. Jedes Teammitglied verfügt dabei über Zusatzqualifikationen wie z.B. Projektentwicklung, Baubiologie oder Energieberatung. 994 mal gelesen.