11 Fragen an...
Schreibe einen Kommentar

Dipl.-Ing. Anselm Kanno

11 Fragen ohne Bild

Mit Herrn Kanno haben wir heute einen Rosenheimer Architekten im Interview. Mir persönlich gefällt sein Waschtisch sehr, der auf seiner Homepage im Bereich Design zu bewundern ist.

Herr Kanno stellen sie sich vor der ersten Frage doch kurz selber vor:
_Anselm Kanno [ak]: Ich lebe als Architekt nach der Auffassung „Höre nie auf zu Lernen sonst hört man auf zu Leben.“ Der kreative Prozess des Denkens und Gestaltens muss in allen Lebenslagen eine realistische Umsetzungsmöglichkeit zur Folge haben.

Frage 1: Welches war Ihre erste Anstellung nach dem Studium?
_ak: Freier Mitarbeiter im Büro Schulz-Brauns&Wanie in München

Frage 2: Warum sollte ein Bauherr auf jeden Fall mit einem Architekten zusammenarbeiten?
_ak: Der Architekt ist die einzige unabhängige vertrauenswürdige Person die dem Bauherrn einen persönlichen Entwurf fertigt und diesen zu den besten Bedingungen umsetzen lässt. Preis und Leistung der ausführenden Firmen wird optimal für den Bauherrn herausgefiltert und überwacht.

Frage 3: Wie würden Sie ihren architektonischen Stil beschreiben?
_ak: Klassische Moderne bis visionär zukunftsweisende Architektur.

Frage 4: Welches Buch oder welchen Film habe Sie zuletzt gelesen bzw. gesehen?
_ak: Buch: Das Sigma Protokoll; Film: Das Haus am See

Frage 5: Wer sind Ihre Vorbilder und warum?
_ak: Frank Llloyd Wright, weil er mit bewährten Mitteln neue Wege beschritten hat und bis Heute Beachtung findet. Ai WeiWei, weil er sich als Künstler in der Chinesischen Volksrepublik behauptet und Meinungen bildet und vertritt.

Frage 6: Ist der Bauherr König, oder muss ein Bauherr durch einen erfahrenen Architekten zu seinem Glück geführt werden?
_ak: Je nach Potential kann jeder Mensch mal bestimmend und mal folgend auftreten. Ein gutes Projekt entsteht nur durch Zusammenarbeit , Kommunikation und Respekt vor der Meinung der Beteiligten. Am Führen und geführt werden kann jede Seite wachsen und zum“ Glück“ finden.

Frage 7: Welcher Bereich im Architekturstudium hat Sie für Ihr Berufsleben am Besten vorbereitet?
_ak: Baukonstruktion und Haustechnik weil nur die Kenntnis über die Notwendigkeiten funktionierende Gebäude entstehen lässt. FORM FOLLOWS FUNKTION.

Frage 8: Von Paul Valery stammt der Ausdruck „Architektur ist Stein gewordene Musik“. Was uns zu der Frage bringt, welche Musik Sie zurzeit gerne hören?
_ak: Der Jazz und seine Unterformen enthält neben der populären Klassik inspirierende Harmonien und spannende Variationen die nie langweilig werden.

Frage 9: Welches Gebäude hätten Sie gerne entworfen und warum?
_ak: Den Eiffelturm, weil er trotz anfänglicher Ablehnung und dem Vorwurf der Unbaubarkeit zum Wahrzeichen werden konnte.

Frage 10: Architektur ist … ?
_ak: … die gebaute Form den Zeitgeist einer Epoche den folgenden Generationen zu überliefern.

Und zum Schluss Frage 11: Welche Frage würden Sie welcher Person gerne stellen?
_ak: keine Fragen

Vielen Dank Herr Kanno.

Dipl.-Ing. Anselm Kanno, Architekt
Wittelsbacherstraße 1
83022 Rosenheim
Telefon 0700-52666000
http://www.architekt-kanno.de
architekt@kanno-online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.